Überspringen

Buster Keaton, un génie brisé par Hollywood

Jean-Baptiste Péretié, Frankreich, 2016o

s
vzurück

Buster Keaton zählte neben Charles Chaplin und Harold Lloyd zu den erfolgreichsten Komikern der Stummfilmzeit. 1928 ist er auf dem Höhepunkt seiner Karriere, sieben Jahre später ist er an ihrem Tiefpunkt angelangt. Doch wie wurde aus dem großen Schauspielgenie und Weltstar der Stummfilmära ein ruinierter und gebrochener Mann?

Une trajectoire fulgurante racontée par Jean-Baptiste Péretié dans ce documentaire, Buster Keaton, un génie brisé par Hollywood, mêlant extraits de films, images d'archive sur les tournages et images personnelles de Buster Keaton. Un portrait marquant.

La Rédaction

Galerieo

Luzerner Zeitung, 22.04.2017
© Alle Rechte vorbehalten Luzerner Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Luzerner Zeitung Archiv
rogerebert.com, 09.11.2002
© Alle Rechte vorbehalten rogerebert.com. Zur Verfügung gestellt von rogerebert.com Archiv
Pierre Richard über Buster Keaton
/ ARTE
de / 15.03.2017 / 05‘55‘‘

The Railrodder (1965) Short film with Buster Keaton
/ NFB
en / 14.05.2015 / 24‘50‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Buster Keaton - Wie Hollywood ein Genie zerbrach DE
Buster Keaton: The Genius Destroyed by Hollywood EN
Genre
Dokumentarfilm
Länge
54 Min.
Originalsprache
Englisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.0/10
IMDB-User:
7.0 (111)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Buster Keaton
Jean-Baptiste PéretiéRegie
Valérie Frêne Drehbuch
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Pierre Richard über Buster Keaton
ARTE, de , 05‘55‘‘
s
The Railrodder (1965) Short film with Buster Keaton
NFB, en , 24‘50‘‘
s
gGeschrieben
Porträt über Buster Keaton
Luzerner Zeitung / Olaf Neumann, Sabine Göttel
s
Besprechung rogerebert.com
Roger Ebert
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.