Überspringen

It Must Be Heaven

Elia Suleiman, Frankreich, Palästinensische Gebiete, 2019o

s
vzurück

Der palästinensische Künstler Elia verlässt seine Heimatstadt Nazareth, um sich ein neues Zuhause zu suchen. Auf seinen Streifzügen durch die Metropolen Paris und New York gerät er zwischen aggressive Parkbesucher, ferngesteuerte Touristen, rollende Polizisten und bis an die Zähne bewaffnete Spaziergänger. Je absurder die Begegnungen werden, desto mehr beginnen sie den irritierten Elia zu amüsieren.

Der palästinensische Filmemacher Elia Suleiman spielt sich selbst, als stummer Beobachter einer Reihe von aneinandergereihten tragikomischen Mini-Szenen und -ereignissen: Erst in Nazareth, dann in Paris und New York. Die Reise macht deutlich, dass Palästina für ihn überall ist: Heimat und Heimatlosigkeit fallen in eins, jedes Hier ist immer auch ein Anderswo und jede komische auch eine traurige Situation.

Philipp Stadelmaier

Une douceur bienveillante dans ce portait divinement satirique de la folie du monde actuel. Véritable délectation, cette fable burlesque rafraîchissante transforme la célèbre maxime « on finira par en rire » par « on en éclate de rire », et le rire durant la projection revient quand les situations du film réapparaissent dans notre quotidien. Elia Suleiman est un génie !

Carine Trenteun

It Must Be Heaven nous donne à la fois des nouvelles de Suleiman, et des nouvelles du monde, tel qu'il le voit, et rappelle à quel point son regard poétique, burlesque et politique nous est précieux.

Stéphane Goudet

Galerieo

24.05.2019
© Alle Rechte vorbehalten critic.de. Zur Verfügung gestellt von critic.de Archiv
Bundeszentrale für politische Bildung, 20.09.2006
© Alle Rechte vorbehalten Bundeszentrale für politische Bildung. Zur Verfügung gestellt von Bundeszentrale für politische Bildung Archiv
The Guardian, 23.05.2019
© Alle Rechte vorbehalten The Guardian. Zur Verfügung gestellt von The Guardian Archiv
Variety, 23.05.2019
© Alle Rechte vorbehalten Variety. Zur Verfügung gestellt von Variety Archiv
Masterclass with Elia Suleiman
/ Al Jazeera
en / 13.01.2010 / 22‘44‘‘

Interview mit Elia Suleiman
/ ARTE
de / 24.05.2019 / 3‘48‘‘

The legacy of Buster Keaton
/ Every Frame a Painting
en / 20.11.2015 / 8‘34‘‘

Buster Keaton Rides Again (documentary)
/ NFB
en / 13.06.2015 / 55‘32‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
It Must Be Heaven - Vom Gießen des Zitronenbaums DE
Genre
Komödie, Drama
Länge
97 Min.
Originalsprachen
Arabisch, Hebräisch, Französisch, Englisch, Spanisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung7.1/10
IMDB-User:
7.1 (2441)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen

Cast & Crewo

Elia SuleimanHimself
Ali SulimanMad Man
François GirardPoliceman
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Masterclass with Elia Suleiman
Al Jazeera, en , 22‘44‘‘
s
Interview mit Elia Suleiman
ARTE, de , 3‘48‘‘
s
The legacy of Buster Keaton
Every Frame a Painting, en , 8‘34‘‘
s
Buster Keaton Rides Again (documentary)
NFB, en , 55‘32‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung critic.de
Frédéric Jaeger
s
Überblick über das palästinensische Kino
Bundeszentrale für politische Bildung / Irit Neidhardt
s
Besprechung The Guardian
Peter Bradshaw
s
Besprechung Variety
Jay Weissberg
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.