Überspringen

Les invisibles

Louis-Julien Petit, Frankreich, 2018o

s
vzurück

Sie nennen sich Edith Piaf, Simone Veil, Brigitte Macron oder Lady Di: Obdachlose Frauen, die trotz ihres harten Schicksals weder ihre Selbstironie noch die Hoffnung auf ein besseres Leben verloren haben. Audrey und Hélène, Sozialarbeiterinnen im Empfangszentrum L'envol, versuchen die Frauen wieder ins Arbeitsleben zu integrieren. Dabei ist ihnen jedes Mittel recht: eine kleine Lüge hier, eine Dokumentenfälschung da.

Envol heißt die Tagesstätte für obdachlose Frauen im Film von Louis-Julien Petit, der bei uns Glanz der Unsichtbaren heißt, im Original gradlinig und unpathetisch Les Invisibles. Envol, meint Abflug, es steckt etwas von Abheben und Flüggewerden drin. Die Frauen können hier duschen und Zähne putzen, kriegen aber auch Tips und Gelegenheiten, für Versuche, sich in der Gesellschaft wieder einzugliedern. Sie haben Prinzipien, und manchmal bringen sie mit solcher Dickköpfigkeit die vier Frauen an den Rand der Verzweiflung, die sich mit vollem Einsatz um sie kümmern. Gefordert wird ihre sympathische Kreativität, als die Tagesstätte geschlossen werden soll, weil die Prozentzahl der Integrationen zu klein ist ...Beharrlichkeit setzt sich durch. Eine der Frauen will strikt bei der Wahrheit bleiben, deshalb erzählt sie bei jedem Bewerbungsgespräch, wie sie im Streit ihren Mann erschoss und deshalb ins Gefängnis kam.

Fritz Göttler
SRF

Les Invisibles zeigt dem Zuschauer die Welt aus dem Blickwinkel der obdachlosen Frauen. «Les Invisibles» kritisiert dabei nicht nur das französische Sozialsystem. Die Geschichte über die Rebellion der Sozialarbeiterinnen besitzt viel Humor. Der ist wichtig. Im Kampf gegen den Wahnsinn der Bürokratie können die Frauen oft nur ihre Würde durch Witz bewahren.

Anne Meinke

Il y a bien des façons d'attirer le regard sur des gens ou des situations que le reste du monde n'a guère envie de voir. Les Invisibles a choisi la manière douce, elle est formidablement efficace.

Thomas Sotinel

En mettant en avant l’énergie de la lutte des responsables du centre, interprétées avec force et conviction par Corinne Masiero et Audrey Lamy, Louis-Julien Petit nous donne envie de lutter, à notre tour, contre l’inacceptable.

Sophie Benamon

Galerieo

Spiegel Online, 10.10.2019
© Alle Rechte vorbehalten Spiegel Online. Zur Verfügung gestellt von Spiegel Online Archiv
Screen Daily, 21.01.2019
© Alle Rechte vorbehalten Screen Daily. Zur Verfügung gestellt von Screen Daily Archiv
Variety, 17.01.2019
© Alle Rechte vorbehalten Variety. Zur Verfügung gestellt von Variety Archiv
The Guardian, 08.01.2019
© Alle Rechte vorbehalten The Guardian. Zur Verfügung gestellt von The Guardian Archiv
Le Monde, 07.01.2019
© Alle Rechte vorbehalten Le Monde. Zur Verfügung gestellt von Le Monde Archiv
Claire Lajeunie sur les "femmes invisibles"
/ Le Figaro
fr / 28.09.2015 / 8‘52‘‘

Débat sur "Les Invisibles"
/ Cinéma Canal+
fr / 13.01.2019 / 04‘44‘‘

Reportage sur la tournage
/ Cinéma Canal+
fr / 11.03.2019 / 08‘15‘‘

Interview avec l'équipe de tournage
/ Arras Film Festival
fr / 04.11.2018 / 04‘21‘‘

Reportage über Obdachlose in Frankreich
/ ARD
de / 07.05.2017 / 5‘02‘‘

Discussion avec Louis-Julien Petit
Von / RTS
fr / 45‘31‘‘

Filmdateno

Synchrontitel
Les invisibles - Der Glanz der Unsichtbaren DE
Invisibles EN
Genre
Komödie, Drama
Länge
101 Min.
Originalsprache
Französisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.7/10
IMDB-User:
6.7 (956)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Audrey Lamy
Corinne Masiero
Déborah Lukumuena
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Claire Lajeunie sur les "femmes invisibles"
Le Figaro, fr , 8‘52‘‘
s
Débat sur "Les Invisibles"
Cinéma Canal+, fr , 04‘44‘‘
s
Reportage sur la tournage
Cinéma Canal+, fr , 08‘15‘‘
s
Interview avec l'équipe de tournage
Arras Film Festival, fr , 04‘21‘‘
s
Reportage über Obdachlose in Frankreich
ARD, de , 5‘02‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Spiegel Online
Britta Schmeis
s
Besprechung Screen Daily
Lisa Nesselson
s
Interview with director Louis-Julien Petit
Variety / Ben Croll
s
A portrait of the actresses
The Guardian / Angelique Chrisafis
s
Besprechung Le Monde
Thomas Sotinel
s
hGesprochen
Discussion avec Louis-Julien Petit
RTS / fr / 45‘31‘‘
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.