Überspringen

Sweet Country

Warwick Thornton, Australien, 2018o

s
vzurück

Australien in den Zwanzigerjahren: Aus Notwehr erschiesst ein Aborigine einen weissen Kriegsrückkehrer. Vor dem Gesetz glaubt der Ureinwohner keine Chance zu haben, also flieht er mit seiner schwangeren Frau ins Outback. Doch ein Sergeant jagt den beiden verbissen nach.

"Vor den Augen Gottes sind wir alle gleich", sagt Fred (Sam Neill). Damit ist der liberale Priester ein Solitär im australischen Outback der Zwanzigerjahre. Als ein Streit zwischen seinem Aborigine-Farmarbeiter Sam und dem derben Kriegsveteranen Harry tödlich eskaliert, beginnt ein Western, der sich gegen Ende zum Gerichtsdrama unter freiem Himmel wandelt. Der Rassismus steht in harschem Kontrast zur kargen Schönheit der australischen Landschaft, die der einzige Verbündete der Aborigines gegen ihre Lynchmob-Verfolger ist. Für Regisseur Warwick Thornton, der selbst indigene Wurzeln hat, ist der Film auch eine Korrektur der Geschichtsschreibung Australiens.

Anke Sterneborg

Packender, bildgewaltiger Neo-Western, der ein dunkles Kapitel der australischen Geschichte geradeheraus angeht: Regisseur und Kameramann Warwick Thornton («Samson & Delilah») gelang damit ein Festivalhit, in Venedig wurde er mit dem Spezialpreis der Jury geehrt.

Andreas Scheiner

Rigueur et durée juste des plans, solidité des acteurs, tension entretenue sans faux-pas : ce réquisitoire compatissant contre l’injustice de l’exploitation subie par ceux-là même dont on a confisqué les terres tient plutôt bien la route, tout en demeurant très classique. Ce qu’il montre de la perversion de la domination blanche (certains exploités se rangent de leur côté) comme de la beauté sauvage (plateaux ou désert de sel) du vaste territoire, n’est pas si courant.

Jacques Morice

Galerieo

Filmexplorer, 26.03.2018
© Alle Rechte vorbehalten Filmexplorer. Zur Verfügung gestellt von Filmexplorer Archiv
12.06.2018
© Alle Rechte vorbehalten Filmbulletin. Zur Verfügung gestellt von Filmbulletin Archiv
17.07.2018
© Alle Rechte vorbehalten Frankfurter Allgemeine Zeitung. Zur Verfügung gestellt von Frankfurter Allgemeine Zeitung Archiv
The Guardian, 16.09.2017
© Alle Rechte vorbehalten The Guardian. Zur Verfügung gestellt von The Guardian Archiv
Interview with Director Warwick Thornton
Matthew Eeles / Cinema Australia
en / 03.02.2018 / 20‘31‘‘

Documentary: Aborigines - The Men of The Fifth World
Jose Manuel Novoa / New Atlantis Documentaries
en / 19.04.2013 / 52‘15‘‘

Lecture: Violent Encounters on the Australian Frontier
Amanda Nettelbeck / University of Adelaide
en / 22.09.2015 / 46‘17‘‘

Filmdateno

Genre
Western, Drama, Historisch
Länge
113 Min.
Originalsprache
Englisch
Bewertungen
cccccccccc
ØIhre Bewertung6.9/10
IMDB-User:
6.9 (7032)
Cinefile-User:
< 10 Stimmen
KritikerInnen:
< 3 Stimmen q

Cast & Crewo

Hamilton MorrisSam Kelly
Bryan BrownSergeant Fletcher
Sam NeillFred Smith
MEHR>

Bonuso

iGefilmt
Interview with Director Warwick Thornton
Cinema Australia, en , 20‘31‘‘
s
Documentary: Aborigines - The Men of The Fifth World
New Atlantis Documentaries, en , 52‘15‘‘
s
Lecture: Violent Encounters on the Australian Frontier
University of Adelaide, en , 46‘17‘‘
s
gGeschrieben
Besprechung Filmexplorer
Dominic Schmid
s
Besprechung Filmbulletin
Michael Pekler
s
Porträt: Sam Neill
Frankfurter Allgemeine Zeitung / Dietmar Dath
s
Besprechung The Guardian
Peter Bradshaw
s
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.