cinefile schenken? Bestellen Sie unsere Gutscheine für CHF 25/50 oder für ein Jahresabo hier! 

Wir empfehlen

JETZT VERFÜGBAR! o

Il traditore
Marco Bellocchio, Brasilien, 2019
mit Pierfrancesco Favino , Luigi Lo Cascio c7.1

In den 1980er Jahren kommt es zu blutigen Machtkämpfen innerhalb der Mafia. Nachdem Tommaso Buscetta, ein etabliertes Mitglied, verhaftet wird, bricht er vor Gericht sein Schweigegelübde. Seine Enthüllungen über die Arbeitsweise der Mafia sorgen für ein Erdbeben. – Basierend auf wahren Begebenheiten.


The Personal History of David Copperfield
Armando Iannucci, GB 2019, 119' c6.4

Stream99

Neu in der Flatrate

Mit dem cinefile-Abo Stream99 erhalten Sie für 9 Franken pro Monat 99 Filme pro Jahr und viele weitere Vorteile. MEHR

Jacques Audiard, 2018 c7.0

Oregon, 1851: Die Sisters Brothers, zwei Auftragskiller im Dienst eines ominösen „Commodore“, sollen einen Mann töten, der eine Wunderformel für die Goldsuche entwickelt hat. Auch Jim Morris, der Kontaktmann der Brüder, ist ihm auf der Spur. Und als er ihn aufspürt, verfolgt er lieber eigene Ziele, statt ihn den Sisters Brothers auszuliefern. Kommt hinzu, dass einen der Brüder längst Zweifel an der Langlebigkeit seines blutigen Gewerbes umtreiben.

Jim Jarmusch, 2016 c7.4

Paterson erzählt die Geschichte des Busfahrers Paterson, der genauso heißt wie der Ort, in dem er lebt. Die Kleinstadt in New Jersey und ihre eigentümlichen Bewohner liefern ihm Inspiration für die Gedichte, die er Tag für Tag in der Mittagspause auf der Parkbank verfasst. Die Welt seiner Frau Laura dagegen ist im ständigen Wandel. Fast täglich hat sie neue Träume, jeder einzelne von ihnen ein anderes, inspirierendes Projekt.

Spotlight

SOLOTHURNER FILMTAGE

Während in anderen Jahren in Solothurn zur Zeit die die Kinotüren geöffnet, die roten Teppiche ausgerollt und die begehrten und hochdotierten Preise vor grossem Publikum vergeben würden, präsentieren die Filmtage ihr Programm dieses Jahr vom 20. bis zum 27. Januar 2021 überwiegend online. Unverändert ist jedoch die Tatsache, dass die Solothurner Filmtage als bedeutendstes Festival für den Schweizer Film auch dieses Jahr mit einem facettenreichen Programm zeigen, wie produktiv, kreativ und vielfältig das Schweizer Filmschaffen ist. Kein Wunder also, dass über die Jahre hinweg viele der in Solothurn gezeigten und prämierten Filme ihren Weg auch ins Riffraff und dort ein begeistertes Publikum gefunden haben. In diesem Spotlight geben wir einen kleinen Einblick in die vergangenen Editionen des Festivals – und zelebrieren mit ihm ein weiteres Jahr voller aussergewöhnlicher, bewegender und anregender Schweizer Filme.

Übrigens: Frank Braun, Riffraff-Programmverantwortlicher und Mitglied der Geschäftsleitung der Neugass Kino AG, ist dieses Jahr der Empfänger des Ehrenpreises „Prix d’honneur“, welcher jedes Jahr an eine Persönlichkeit verliehen wird, die sich in besonderer Weise für das Schweizer Filmschaffen einsetzt. Wir gratulieren herzlich!

Spotlight

KÄMPFERNATUREN

Neues Jahr, neue Vorsätze: endlich etwas klimabewusster leben, das eingeschlafene Hobby ernsthafter verfolgen, ein Talent mit mehr Hingabe schärfen - so die Klassiker. Im Kino halten Figuren aber länger als einen Monat an ihren Vorsätzen fest und verwandeln diese gerne in Leitmotive, die ihr ganzes Schicksal nachhaltig bestimmen. Ob obsessiver Tanz,  die eigenhändige Rettung der isländischen Umwelt oder die Rückkehr ins Rampenlicht des Rodeos: Diese Kämpfernaturen folgen ihren Leidenschaften und Überzeugungen mit Hingabe – allen Hürden zum Trotz.

Geschichtslektionen mal anders

Sechs Kostümfilme, die uns in vergangene Jahrhunderte entführen

Portrait de la jeune fille en feu
Céline Sciamma, 2019
Eine Porträtmalerin verliebt sich in ihr adeliges Modell.
The Young Victoria
Jean-Marc Vallée, 2009
Leben, lieben und regieren als junge Königin.
Colette
Wash Westmoreland, 2018
Keira Knightley als kecke Autorin im Paris der Belle-Époque.
J’accuse
Roman Polanski, 2019
Roman Polanski rekapituliert die Dreyfus-Affäre.
Love & Friendship
Whit Stillman, 2016
Intrigante Heiratswillige sucht wohlhabenden Ehegatten.
The Personal History of David Copperfield
Armando Iannucci, 2019
Die temporeiche Verfilmung von Charles Dickens’ Erfolgsroman.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen individuell angepassten Service zu bieten (Detailangaben hierzu in unserer Datenschutzerklärung.) Mit dem Weitersurfen auf cinefile.ch stimmen Sie unserer Cookie-Nutzung zu.